· 

Meine verschollenen Näh-Schätze für Babys

Dieser Beitrag enthält nichtkommerzielle Werbung, da ich Marken nenne und externe Webseiten verlinke. Alle Produkte habe ich selber bezahlt oder sie waren kostenlos.

Ein paar meiner genähten Baby-Schätze habe ich euch noch garnicht gezeigt. Diese sind allesamt schon etwas älter und stammen aus meinen Näh-Anfängen. Sie haben also alle noch ein paar Fehlerchen drin, die man auf den Bilder meist aber garnicht so wahrnimmt. Alle Schnitte etc. sind immer am Ende des jeweiligen Abschnitts verlinkt. Die meisten davon sind Anfängertauglich und einige bekommt ihr sogar kostenlos.


Sommer-Romper


Dieser Sommer-Romper ist schon echt niedlich. Die Bein-Ausschnitte und der hintere Hosenbereich werden durch einen Gummizug an Ort und Stelle gehalten. Für warme Tage also super, gerade für die ganz Kleinen. 

Der Schnitt ist total gut für Anfänger geeignet, finde ich. Ihr seht hier die Größe 56. Im Schnitt sind alle Größen von 44 bis 96 enthalten, allerdings gibt es die Anleitung nur auf Englisch.

INFOS ZUM SCHNITT ETC.

 

Stoff: 
Jersey Orange: stickandstyle.de

Jersey Eulen: Galeria Kaufhof

 

 

SchnittSummer Romper von brindilletwig.com



Neutrales Set

Hier seht ihr mein aller erstes Baby-Set, das ich genäht habe – Langarm-Body, Strampler und Lätzchen. Zu dieser Zeit hatte ich noch nicht wirklich viel mit Jersey genäht… die Stoffe hatte ich mir ursprünglich für mich bestellt um daraus ein Shirt zu nähen. Deshalb sind die Farben auch sehr zurückhaltend ;-) Wobei ich ja sowieso eher ein Fan von dezenten Farben bin. Und auch bei Babys muss es nicht immer knallig sein, oder?

Auch hier würde ich die Schnitte definitiv wieder Anfängern empfehlen! Und das besonders deswegen, weil sie kostenlos und leicht umzusetzen sind. Leider weiß ich nicht mehr, welchen Latz ich hier genäht hatte xD Aber da wird man bei google schnell fündig! Selber einen Schnitt dafür zu erstellen ist aber auch nicht schwer.

INFOS ZUM SCHNITT ETC.

 

Stoff: stickandstyle.de

 

Schnitt
Body: Regenbogenbody von Schnabelina
Strampler: Mikey von Le-Kimi

Latz: Weiß ich leider nicht mehr



Strampler mit Fuß


Ich probiere gerne unterschiedliche Schnitte aus – wie auch bei diesem Strampler. Optisch ähnelt er dem aus dem letzten Set. Der Schnitt ist allerdings ein Anderer. Außerdem hat er einen Fuß, wodurch er natürlich nicht wirklich mit dem Baby mitwachsen kann. Deshalb sind Strampler mit Bündchen, was das angeht, auf jeden Fall praktischer. Dort kann man die Bündchen meistens noch ausklappen und so den Strampler noch etwas verlängern. Die Fontäne auf dem blauen Jersey ist geplottet. Die Form dafür habe ich den Fontänen aus dem Wal-Stoff entnommen und dann für den Plot selbst erstellt.

INFOS ZUM SCHNITT ETC.

 

Stoff: stickandstyle.de

 

Schnitt: Strampler mit Fuß von Klimperklein aus dem Buch "Babyleicht"



Sommer-Set

Auch ich kam nicht um den neuen "Trend-Stoff" Musselin herum. Wie die meisten, kannte auch ich ihn meist in Form von Spucktüchern. Aber für Baby-Sommerklamotten macht er auch wirklich was her. Er ist schön luftig und angenehm auf der Haut. Er ist zwar nicht dehnbar aber für eine Pumphose trotzdem prima geeignet, da sie ja eh sehr viel Bewegungsfreiheiten bietet. Und hier gefällt mir das Muster besonders gut. Farblich passt es gut zum Body. Darauf könnt ihr meinen allerersten mehrfarbigen Plot-Versuch sehen. 

Ab dem Moment war ich wirklich verliebt in meinen Plotter, den ich übrigens von ganz lieben Freunden zum Geburtstag geschenkt bekam. Das ist mit eines der besten Geschenke, die ich bisher bekommen habe :-) 

Die Schnitte sind ebenfalls wieder anfängertauglich und kostenlos.

INFOS ZUM SCHNITT ETC.

 

Stoff: stickandstyle.de

 

Plottervorlage: stickandstyle.de

 

Schnitt
Body: Regenbogenbody von Schnabelina
Pumphose: Kurze Pumphose von lybstes



Softshell-Jacke

Definitiv gehört diese Jacke zu meinen Lieblingen! Sie gehört aber auch zu den Teilen, die mir mit am meisten Ärger bereitet haben ^^ Deshalb würde ich diesen Schnitt Anfängern nicht unbedingt empfehlen. Zum einen besteht sie nämlich aus unheimlich vielen Teilen... das Zusammennähen der Innentaschen und des Belegs erfordern schon ein bisschen Können. Zum anderen verzeiht Softshell nicht so viele Fehler wie Jersey oder Baumwolle. Hat man sich mal vernäht, ist es durchaus möglich, dass man die Einstichstellen später sieht. Außerdem sollte man die Kanten versäubern... ich hatte zu der Zeit noch keine Overlock und die Kanten mit der Nähmaschine zu versäubern war mir ehrlich gesagt zu lästig. So gefällt mir die Jacke im Inneren aber leider überhaupt nicht. Aber da bin ich dann mittlerweile einfach zu perfektionistisch, schätze ich :-) Trotzdem ist sie definitiv tragbar! Die Zwerge von meinen Freundinnen haben sie mal Probe getragen und sahen darin beide so süß aus ^^ Aber das tun sie auch ohne Jacke, von daher xD


Die Anleitung an sich ist super. Ich hatte nur ein paar Probleme mit den Saumzugaben. Sie stehen natürlich in der Anleitung und im Schnittmuster drin. Trotzdem habe ich sie bei einem Teil vergessen zu Berücksichtigen... da kann ich nicht ganz nachvollziehen, weshalb sie nicht im Schnitt enthalten sind. Das ist aber auch der einzige Punkt den ich kritisieren würde.

INFOS ZUM SCHNITT ETC.

 

Stoff: stickandstyle.de

 

SchnittSoftshelljacke für Kinder von lillesol&pelle



Windeltasche

Hier gibts zum Abschluss jetzt noch eine kleine Windeltasche. Leider ist der blaue Stoff sehr anfällig für Falten. Selbst wenn man ihn bügelt, knittert er nach kurzer Zeit wieder. Ich find's wirklich schade, denn ansonsten gefällt sie mir sehr gut. Die Giraffe ist mit Jersey und unten aufgebügeltem Stickvlies appliziert.

Das war das erste mal, dass ich eine Applikation aufgenäht habe. Das zweite (und bisher letzte mal) war der Fuchs auf dem Schuh des Baby-Sets "Waldläufer". Die Anleitung für die Schleife findet ihr in meinem DIY: Schleife nähen.


Auch dieser Schnitt ist kostenlos. Je nachdem wie man die Windeltasche näht, kann sie aber eine Herausforderung darstellen. Ich habe z.B. die Kante der Lasche mit Paspelband versehen und im Inneren steck eine Reißverschlusstasche. Soetwas sollte man dann also besser schon mal gemacht haben. Ansonsten ist sie aber wirklich sehr einfach zu nähen :-)

Die Tasche hat insgesamt zwei Fächer mit Druckknopf, drei große Fächer, eine Tasche mit Reißverschluss für Krims-Krams und eine Lasche für einen Schnulli.

INFOS ZUM SCHNITT ETC.

 

Stoff: 
Blaue Baumwolle: Ikea

Rosa und gepunktete Baumwolle: kleiner Laden in Frankfurt (weiß leider nicht mehr woher)

 

SchnittWindeltasche von nähte von käthe


Wenn ihr noch Schnitte kennt, die ihr empfehlen würdet, lasst es mich wissen :-)

Habt's schön ihr Lieben und bis bald, eure Steffi

by-swirly

Kommentar schreiben

Kommentare: 0