· 

DIY: Laternen falten

Hier seht ihr, wie ihr eure eigenen Windlicht- bzw. Lichterketten-Laternen falten könnt. Für die Anleitung habe ich normales farbiges Papier verwendet. Ich empfehle euch aber Transparentpapier oder Papier das recht lichtdurchlässig ist. Diese Art der Faltung ist nicht neu, trotzdem habe ich sie, für alle die sie noch nicht kennen, mal zusammengefasst.

 

Was ihr benötigt:

  • Papier eurer Wahl 
    (Format z.B. A4, A5, A6 ... für die Teelicht-Laterne mit Muster habe ich 24 x 34 cm genommen, für die Lichterketten 6 x 8.5 cm)
  • Schere
  • Kleber oder doppelseitiges Klebeband
  • Lineal
  • evtl. Faden für die Aufhängung

1.

Nimm dein Papier quer vor dich und miss einen cm an der langen Seite ab. Diesen cm musst du danach nach innen falten. Dieser Streifen dient am Ende der Befestigung, bzw. Klebestreifen. 

Er muss bis zum Ende nach innen gefaltet bleiben.


2.

Faltet nun die Längsseite einmal mittig und teilt die Hälften erneut in der Mitte.


3.

Das Gleiche noch einmal mit der kurzen Seite machen.


4.

Den vorbereiteten Klebestreifen kannst du nun wieder auffalten. Die gelb-markierten Linien müssen nun eingeschnitten werden. Die Ecke des Klebestreifens unten wird komplett abgeschnitten.


5.

Als nächstes müssen die mittleren beiden Reihen Rechtecke noch einmal diagonal gefaltet werden. Die oberen und unteren Rechtecke dabei unbedingt Faltenfrei belassen! 

Die obere Reihe wird 2x nach innen eingeschlagen, so dass man oben einen schönen Abschluss hat.


6.

Auf die äußere Seite des Klebestreifens kann nun entweder Kleber oder doppelseitiges Klebeband aufgetragen werden um so die rechte Seite der Laterne daran zu befestigen.

Der Boden wird ebenfalls eingeklappt und festgeklebt.


7.

 Zu guter letzt müssen nur noch die Rechtecke vorsichtig eingedrückt werden. Wenn ihr alles sauber gefaltet habt, sollte das sehr einfach gehen.

Und fertig ist die Laterne :-) So kann sie nun als Schirmchen für Teelichter verwendet werden. Wollt ihr sie an einer Lichterkette befestigen, fehlt noch die Aufhängung.

 


Aufhängung befestigen

Für die Befestigung an Lichterketten, muss in jede obere Ecke ein kleines Loch gestochen werden. Entweder mit einer dicken Nadel oder vorsichtig mit der Spitze einer Schere oder eines Skalpells. Danach befestigt ihr je einen Faden diagonal von Ecke zu Ecke (einfach mit einem Knoten). Wenn ihr euch etwas Arbeit ersparen wollt, macht ihr das direkt um die Lichterkette, ansonsten müsst ihr sie – wie ich – am Ende noch auffädeln. Wenn ihr die Fäden straff gespannt habt, verrutscht am Ende nichts.

! Vorsicht bei Lichterketten, die sehr heiß werden. Brandgefahr! Ich empfehle LED-Lichterketten !



Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Newsletter

Abboniere jetzt meinen Newsletter

* Pflichtfelder

Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Für weitere Informationen schau in meinem Impressum vorbei.



Copyright © 2017 swirly | All Rights Reserved



by-swirly by-swirly by-swirly