Über mich und meinen Blog

Chaotischer Kopf mit kreativem Herz

Mein Name ist Stephanie aber Steffi ist mir lieber :-) Ich bin ein 87’er Jahrgang aber fühle mich definitiv noch nicht so alt und will es auch gar nicht sein!

2015 entdeckte ich meine große Leidenschaft – das Nähen. Es fing an mit einem Vorhang den ich kürzen wollte, mit der geliehenen Nähmaschine meiner lieben Schwester. Doch auf die Vorhänge folgten Taschen (sehr viele Taschen) und dann Babykleidung und ein paar Teile für mich oder Freunde. Während dem Studium hat mir das Nähen einen sehr guten Ausgleich zur Arbeit am Computer, eindeutig zu viel Mathe und anstrengender Projektarbeit gegeben. Ich brachte mir alles mithilfe des lieben Internets selbst bei. Besonders durch pattydoo habe ich mich immer wieder an neue Dinge rangetraut, da sie alles super gut erklärt. Deshalb verweise ich Nähanfänger auch immer wieder gerne auf sie und ihre Tutorials. Ich selber bin mittlerweile ein echter Nähnerd ^^

 

Geboren wurde ich in der Nähe von Köln in einer eher ländlichen Gegend. Dort lernte ich 2005 auch meinen Herz-Mann kennen. Berufsbedingt sind wir nun schon ein paar mal umgezogen aber ich werde immer ein "Kölsch Mädche" bleiben :-)

 

Neben meiner großen Leidenschaft habe ich auch noch ein paar Kleine: Stricken und häkeln, basteln, werkeln, fotografieren, kochen und vor allem das Gekochte dann essen, spazieren und raus in die Natur gehen. Aber auch die gestalterische Arbeit am Computer gehört zu meinen größeren Leidenschaften – Bilder bearbeiten, illustrieren oder z.B. Einladungskarten etc. erstellen. Und mittlerweile natürlich auch die Arbeit an meinem Blog <3

 

 Abends verbringe ich die Zeit dann aber auch gerne mit meinem Männe auf dem Sofa, während wir uns mal wieder eine Serie auf Netflix anschauen ;-)

Ich kann mich immer wieder für neue Ideen begeistern, will am liebsten alles sofort ausprobieren (ärgere mich, wenn ich die Materialien nicht da habe) und mir wird eigentlich so gut wie nie langweilig!

 

Aber ich bin auch ein kleiner Chaot… zumindest was meinen Arbeitsplatz angeht – der sieht nämlich meistens ziemlich schlimm aus (beim Nähen auf jeden Fall) xD Trotzdem arbeite ich aber trotzdem eigentlich lieber strukturiert und mit Plan. Gerade beim Nähen sollte man sich angewöhnen (wenn man mit Schnitt arbeitet), erstmal alles zu lesen und vorzubereiten bevor man anfängt!! Gerade am Anfang sind deshalb bei mir ein paar Sachen schief gegangen. Aber wer kennt es nicht: “Ach, das wird schon so passen!” – jaja, von wegen! :-)

Hier bei mir im Blog könnt ihr euch viele von meinen selbstgemachten Schätzchen anschauen, Verweise zu Schnitten bzw. meinen Quellen finden und hin und wieder könnt ihr auch das ein oder andere DIY entdecken :-)

 

Ich freue mich immer über Anregungen, Ideen, Verbesserungsvorschläge oder einfach nur über eure Meinung. Hinterlasst mir also gerne Kommentare zu den einzelnen Beiträgen oder schickt mir eine Mail ^^

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern – schaut gerne wieder vorbei, hier gibt es immer was Neues zu entdecken! 💛